Friedrichsthal: Verwaltung schafft erstes E-Fahrzeug an

Elektromobilität, Ladesäule
Ladeport eines Elektrofahrzeugs
Zukünftig wird von den Dienststellen der Stadt Friedrichsthal ein „E-Auto“ genutzt. Hierfür machte der Finanzausschuss des Stadtrates den Weg frei. Es ersetzt das alte Fahrzeug und ist nach der ersten E-Lade-Säule ein weiterer Schritt in die E-Mobilität.

Das neue Fahrzeug wird voraussichtlich ab Februar im Einsatz sein, geladen wird es direkt in der Garage, die beiden Ladesäulen hinter dem Rathaus (wir berichteten) sollen nach unseren Informationen nicht als Ladepunkt dienen, sondern den Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen der Stadt zur Verfügung stehen.

Friedrichsthals Bürgermeister Rolf Schultheis (SPD) betonte, dass man hiermit im Hinblick auf Klimaschutz und Energiewende auch einen Beitrag seitens der Stadtverwaltung Friedrichsthal leisten wolle.