Die Vertreter des Vereins, v.l.n.r.: Jörn Walter, Daniela Schmidt-Keskin, Heinz Engelfried, Vroni Längler, Rudi Klein
Die Vertreter des Vereins, v.l.n.r.: Jörn Walter, Daniela Schmidt-Keskin, Heinz Engelfried, Vroni Längler, Rudi Klein

Friedrichsthal bekommt wieder einen Umzug

Jetzt ist es amtlich! Friedrichsthal bekommt wieder einen Karnevalsumzug. Am gestrigen Montag, den 12.11.2018 wurde der „Friedrichsthaler Ausschuss für Brauchtumspflege e.V.“ gegründet. Dieser gemeinnützige Verein wird unter anderem den Karnevalsumzug in Friedrichsthal organisieren und besteht aus Mitgliedern aller Karnevalsvereine aus Friedrichsthal.


Alle aktuellen Informationen zum Karnevalsumzug in Friedrichsthal finden Sie hier


Nachdem der Rosenmontagsumzug im aktuellen Jahr aus verschiedenen, zum Teil bekannten Gründen nicht stattfinden konnte, musste für das nächste Frühjahr eine stabile Lösung her. Mit der Gründung des „Friedrichsthaler Ausschusses für Brauchtumspflege e.V.“ am 12.11.2018 wurde der Startschuss für „frische karnevalistische Luft“ in Friedrichsthal gelegt.

Nachdem die ersten drei Zusammentreffen der Vereine wenig erfolgreich verliefen, fanden die Beteiligten Personen einen tragfähigen Konsens, um den Friedrichsthaler Karneval auch zukünftig mit einem Karnevalsumzug attraktiv zu gestalten. In insgesamt acht Treffen wurde das benötigte Sicherheitskonzept in Absprache mit Polizei, Feuerwehr und Roten Kreuz erarbeitet und eine Satzung für die Gründung eines Vereins zusammengetragen, der auch Mitglied im VSK (Verband Saarländischer Karnevalsvereine e.V.) werden soll.

Werbung

Alle Friedrichsthaler Vereine, Gönner, Sponsoren und Interessierte sind herzlich eingeladen, sich dem “Friedrichsthaler Ausschuss für Brauchtumspflege” anzuschließen. Es wurde deutlich gemacht, dass es sich hierbei nicht ausschließlich um einen Zusammenschluss der Karnevalsvereine handelt, sondern sich jeder Verein oder Interessierte beteiligen könne. So könnten auch über diese Gruppierung das Thema “Walpurgisnacht” neu aufgelegt werden.

Am 12.11. wurden die Vertreter des Vereins gewählt. Diese sind:

1. Vorsitzende: Daniela Schmidt-Keskin
2. Vorsitzender: Heinz Engelfried
Kassierer: Jörn Walter
Veranstaltungsleiter: Rudi Klein
Schriftführerin: Vroni Längler

Die örtlichen Einrichtungen DRK, die freiwillige Feuerwehr, THW sowie die Stadtverwaltung Friedrichsthal werden auch zukünftig unterstützend bei der Durchführung des Karnevalsumzuges mitwirken.

Neben der neuen Strecke ist vor allem das Umzugsdatum neu: Die Verantwortlichen haben sich dazu entschlossen, den Umzug nicht mehr wie üblich am Rosenmontag stattfinden zu lassen, sondern am „Fastnacht-Samstag“. Um 14:11 Uhr werden die Vereine im Marktbereich in Bildstock starten.

Durch die Verlegung des Umzuges auf Samstag soll es den Familien und Karnevalbegeisterten möglich werden, sich für den Umzug in ihrem Wohnort zu entscheiden, ohne am Rosenmontag auf Umzüge im Umkreis verzichten zu müssen. Auch könnten mehr Umzugsteilnehmer an diesem Tag gefunden werden.

Ebenfalls ändern wird sich der Rathaussturm. Dieser wird nicht mehr gesondert durchgeführt, sondern in den Umzug am Samstag verlegt. Hierzu werden noch genaue Details bekannt gegeben.

Bereits bekannt hingegen ist hingegen die neue Wegstrecke des Umzuges:

Beginnend im Marktbereich in Bildstock um 14:11 Uhr setzt sich der Zug durch die Illinger Straße in Richtung Kreuzung „Am Westschacht“ in Bewegung und biegt in die Grühlingsstraße ein, über die es später durch die Straße „Zum Grühlingswald“ bis zur „Grubenstraße“ geht.

Am Feuerwehrgerätehaus der Friedrichsthaler Freiwilligen Feuerwehr geht es weiter durch die Saarbrücker Straße bis zum Endpunkt am Marktplatz in Friedrichsthal.

Die Gesamtstrecke beläuft sich auf etwas über drei Kilometer. Sobald neue Informationen vorliegen, werden wir diese natürlich wie gewohnt veröffentlichen.

Bildquellen:

  • Verein Brauchtumspflege Friedrichsthal: Regio-Journal

Stadtauswahl

X
X