Werbung
Toyota Red Deal
Polizeieinsatz im Flash St. Wendel
Polizeieinsatz im Flash St. Wendel

Flash St. Wendel: U-Haft nach Bierflaschenangriff

Bereits in der Nacht zum 21. Mai 2018 kam es in der St. Wendeler Diskothek „Flash“ zu einer folgeschweren Auseinandersetzung, bei der ein 22jähriger mit einer Bierflasche von zwei Angreifern schwer verletzt wurden. Jetzt klickten die Handschellen.

Das mittlerweile 22jährige Opfer wurde von zwei Angreifern (23 und 27 Jahre alte Brüder aus der Gemeinde Tholey) brutal niedergeschlagen. Unter Anderem mit einer Bierflasche schlugen die beiden mehrfach auf den Kopf des jungen Mannes ein. Dieser leidet heute noch unter den Folgen des erlittenen Traumas.

Nach umfangreichen Ermittlungen durch die St. Wendeler Polizei konnten die beiden Täter eindeutig überführt werden. Sie schweigen zu der Tat und lassen sich anwaltlich vertreten.

Bereits zuvor kam es zwischen den Parteien zu einer Auseinandersetzung: In einer Diskothek in Kaiserslautern griffen die beiden Brüder schon einmal den Geschädigten sowie weitere Zeugen an.

Nun wurde für die beiden Täter Haftbefehle erlassen. Diese wurden am 13. August vollstreckt. Im Zuge der Festnahme kam es bei der Polizeiinspektion St. Wendel zu einem Vorfall mit einem weiteren Familienmitglied der Festgenommenen, einem 33-jährigen, ebenfalls im Tholey wohnenden Mann. Er wird sich nach einem Angriff auf Polizeibeamte wegen verschiedener Delikte verantworten müssen.