Wasser
Wasser

Fischbacher aufgepasst: Trinkwasser verunreinigt – abkochen notwendig!

Die Gemeinde Quierschied teilt mit, dass das Wasser im Ortsteil FISCHBACH durch einen Rohrbruch mikrobiologisch verunreinigt ist.

Diese Verunreinigung kann unter Umständen die Gesundheit beeinträchtigen.

Aus diesem Grund gilt nun ein Abkochgebot!

Dies bedeutet zusammengefasst, dass Sie das Brauchwasser für die nachfolgenden Zwecke sprudelnd kochen lassen müssen, bevor Sie es verwenden:

  • Trinken
  • Abwaschen von Salaten, Gemüse und Obst
  • Herstellen von Eiswürfeln zur Kühlung von Getränken
  • Zähneputzen
  • medizinische Zwecke (Reinigung von Wunden, Nasenspülungen etc.

Das gekochte und soweit wie nötig abgekühlte Wasser können Sie wie bisher verwenden. Die Körperpflege (Waschen, Duschen, Baden) kann mit nicht abgekochtem Wasser erfolgen, sofern darauf geachtet wird, dass das Wasser nicht getrunken wird bzw. auf offene Wunden kommt! Für Haustiere und Vieh benötigen Sie kein abgekochtes Wasser, ebenso wenig wie für die Toilettenspülung.

Sollten Sie gesundheitliche Beschwerden haben, wenden Sie sich an ihren Hausarzt. Falls er den Verdacht hat, dass dies mit dem verunreinigten Trinkwasser zusammen hängen könnte, muss er dies dem Gesundheitsamt melden.

Maßnahmen zur Behebung der Störung sind eingeleitet. Unter anderem werden engmaschige bakteriologische Kontrollen durchgeführt.

Für Rückfragen steht die Gemeinde Quierschied unter den Rufnummern 0 68 97 961 – 202 und 0 68 97 9 61 – 204

Quelle: Gemeinde Quierschied

X
Regio-Journal

Kostenfrei
Ansehen