Werbung

FCS unterliegt VFB Stuttgart II

Der Tabellenführer der Regionalliga Süd patzt erneut und verliert sein Auswärtsspiel mit 2:1. Es ist die dritte Niederlage für die Saarbrücker in den letzten fünf Ligaspielen.

Dabei starteten die Blau-Schwarzen gut in die Partie und konnten in den ersten Spielminuten zwei Torchancen herausspielen, die Schmidt und Behrens hätten zur Führung nutzen müssen.

Danach stellten sich die Stuttgarter besser auf die Angriffe der Saarländer ein und konnten ihrerseits einige Nadelstiche setzen.

Stuttgarter Führung – Ausgleich durch Zeitz

In der 20. Minute gelang den Stuttgartern der Führungstreffer. Dieser war zu diesem Zeitpunkt verdient.

In der 60 Minute konnte Manuel Zeitz für den 1. FC Saarbrücken ausgleichen. Dieser Treffer gab den Saarbrückern mehr Stabilität und wollte die Führung erspielen.

Dies gelang jedoch nicht, sodass wieder Sessa, der bereits den 1:0 Führungstreffer für die Hausherren erzielte, zur erneuten Führung für die Stuttgarter zweite Mannschaft knipste.

Mit dem 2:1 markierte er auch gleichzeitig den Endstand.

Nachdem die Blau-Schwarzen in der Hinrunde einen klaren 5:0 Sieg einfahren konnte, ist dieses Ergebnis überraschend.

Vorschau

Nächste Woche spielt der FCS zu Hause gegen die Kickers Offenbach. Liefern die Saarländer erneut eine schwache Leistung wie heute ab, wird es im Spitzenspiel keine blau-schwarzen Sieger geben.

Werbung

Stadtauswahl