SVE FCS
SVE FCS, Bild: SV 07 Elversberg
Werbung

FC Saarbrücken gewinnt das Saarderby gegen Elversberg

Der 1. FC Saarbrücken hat das Saarderby gegen die SV Elversberg mit 2:0 gewonnen. Das Schiedsrichtergespann zeigte eine schwache Leistung. Der FCS hatte ein gutes Wochenende.

In der ersten Hälfte spielten beide Mannschaften zurückhaltend, mit kontrollierter Offensive spielten sich beide Mannschaft Torchancen heraus, ohne jedoch das Tor zu erzielen.

Dies passierte unmittelbar nach der Halbzeit, als Fanol Perdedaj in der 47. Minute den FCS in Führung brachte.

Nur 12 Minuten später folgte eine strittige Schiedsrichterentscheidung: Bereits verwarnt, rutschte Markus Mendler in den Torwart der Elversberger. Hierfür sah er die Ampelkarte, die selbst SVE-Trainer Roland Seitz als Fehlentscheidung wertete.

Nicht einmal fünf Minuten später war SVE-Torwart Frank Lehmann erneut an einer strittigen Szene beteiligt: Manuel Zeitz und Lehmann springen, um den Ball zu erreichen. Hierbei fällt Zeitz zu Boden. Das Schiedsrichtergespannt entschied auf Elfmeter – eine weitere Fehlentscheidung.

Roland Seitz nach dem Spiel:

,,Glückwunsch an den FCS. Es war verdient, der FC hat mehr investiert. Nach dem 0:1 und dem Feldverweis haben wir Zeit, kassieren dann aber das zweite Tor. Danach hat Saarbrücken gut verteidigt. Es war teilweise von Schiedsrichterseite aus schwierig. Der Feldverweis war keiner, der Elfmeter auch nicht.“

Dirk Lottner:

,,Wir hatten endlich das Momentum auf unserer Seite. Das erste Tor war leicht abgefälscht, da hatten wir ein bisschen Glück. Die Entscheidungen waren etwas kurios, aber am Ende hat es sich ausgeglichem.“

Sebastian Jacob nahm das Geschenk an und verwandelte zum 2:0 Endstand.

Somit bleibt der FCS auf Rang fünf, konnte jedoch, da die Mannschaften davor verloren oder unentschieden spielten, zwei Punkte nach oben heranrutschen.

Für Elversberg hingegen zeigt der Fahrstuhl wieder nach unten. Man liegt nun auf dem 13. Platz. Es wird höchste Zeit, dass Roland Seitz mit seiner Mannschaft Punkt einfährt.

Werbung

Stadtauswahl