FC Homburg: Leon Petö schließt sich dem FCH an

FC Homburg: Leon Petö schließt sich dem FCH an

teaser petoe2

Mit Leon Petö hat der FC 08 Homburg einen weiteren Neuzugang für die neue Saison zu vermelden. Der 21-jährige Mittelfeldspieler wechselt im Sommer vom Ligakonkurrenten SG Barockstadt Fulda-Lehnerz zu den Grün-Weißen. 

Nach Stürmer Jacob Collmann kann der FC 08 Homburg seinen zweiten Neuzugang für die neue Saison präsentieren. Leon Petö wechselt im Sommer innerhalb der Regionalliga Südwest von der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz nach Homburg. Der 21-Jährige, der im Mittelfeld flexibel einsetzbar ist, erhält bei den Grün-Weißen einen Zwei-Jahres-Vertrag bis Juni 2026. 

Leon Petö spielte in der Jugend zunächst in seiner Heimat für die DJK Arminia Ibbenbüren und den Ibbenbürener SV, ehe er sich später der Nachwuchsabteilung von Borussia Dortmund (2014-2017) sowie der Jugend des VfL Osnabrück (2017-2018) anschloss. Im Sommer 2018 wechselte der Mittelfeldspieler mit rumänischen Wurzeln zum Nachwuchsleistungszentrum des 1. FSV Mainz 05, wo er ab der U17 alle Jugendmannschaften durchlief. Für die U17 und die U19 der Mainzer absolvierte der 21-Jährige insgesamt 42 Einsätze in den Junioren-Bundesligen. 

Im Juli 2021 wurde der Mittelfeldspieler in die 2. Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 hochgezogen und spielte dort in der Regionalliga Südwest. Im vergangenen Sommer wechselte Petö innerhalb der Liga zur SG Barockstadt Fulda-Lehnerz, wo er in dieser Saison bisher in 28 Regionalliga-Spielen auf dem Platz stand. 

Leon Petö hat für die U23 der Mainzer sowie für die SG Barockstadt insgesamt 82 Einsätze in der Regionalliga Südwest absolviert. Dabei erzielte er 9 Tore und bereitete 6 Treffer vor. Der 21-Jährige kam zudem in der Vergangenheit zu insgesamt 12 Länderspiel-Einsätzen für die U16-, U17- und U18-Nationalmannschaft von Rumänien. 

„Mit Leon verpflichten wir einen jungen dynamischen Spieler, der durch seine Schnelligkeit und seine Eins-gegen-Eins-Dribblings unsere Offensive bereichern wird. Er hat in Mainz eine gute Ausbildung genossen und möchte bei uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen. Wir sehen in ihm noch viel Potential“, so Cheftrainer Danny Schwarz über die Neuverpflichtung. 

„Ich freue mich auf ein neues Kapitel und eine neue Herausforderung in Homburg. Zudem möchte ich mich für das entgegengebrachte Vertrauen und die Wertschätzung bedanken. Ich blicke voller Vorfreude auf die hoffentlich erfolgreichen Jahre, in denen wir gemeinsam angreifen möchten“, so Petö. 

Der Beitrag Leon Petö schließt sich dem FCH an erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung