FC Homburg: Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 27.05. 

FC Homburg: Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 27.05. 

202324 u17 mainz 0108

Hier findet Ihr wie immer die Ergebnisse der Spiele unserer Jugendmannschaften vom Wochenende im Überblick: 

U19 – Regionalliga 

Durch eine bittere 0:8-Heimniederlage am gestrigen Sonntag gegen den FC Speyer 09 ist der sportliche Abstieg unserer U19 aus der A-Junioren-Regionalliga Südwest leider vorerst besiegelt. Die Homburger erwischten gestern einen rabenschwarzen Tag und gerieten bereits nach drei Minuten früh in Rückstand. Bis zur Pause lag man mit 0:3 zurück. Auch in der zweiten Halbzeit lief für die Grün-Weißen gestern nichts zusammen, sodass man noch fünf weitere Gegentore zum deutlichen 0:8-Endstand kassieren musste. Bei noch einem ausstehenden Spiel liegt unsere U19 mit einer Ausbeute von 10 Punkten weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz. Ein Nicht-Abstiegsplatz ist damit nicht mehr erreichbar. „Es war ein komplett gebrauchter Tag. Alles lief schief, was schiefgehen konnte. Nun ist unser sportlicher Abstieg leider vorerst besiegelt. Nur noch durch mögliche Konstellationen, etwa durch Ergebnisse der Aufstiegsspiele, hätten wir noch eine Minimalchance auf den Klassenerhalt. Aber das wird sich erst in ein paar Wochen zeigen“, so Cheftrainer Sebastian Grafen enttäuscht. Am kommenden Sonntag, den 02. Juni treten die Homburger zum Saisonabschluss um 13 Uhr beim SV Eintracht Trier an. 

U16 – Verbandsliga 

Unsere U16 feierte am gestrigen Sonntag in der B-Junioren-Verbandsliga nach 0:3-Rückstand einen 6:4-Auswärtssieg beim FC Palatia Limbach. Die Homburger hatten von Beginn an mehr Spielanteile zu verbuchen und waren auch in den Zweikämpfen sehr gut drin. Allerdings konnten sie den Ballbesitz nicht in klare Torchancen ummünzen. Zudem hatten sie aufgrund der fehlenden Passqualität im ersten Durchgang im Spielaufbau ihre Probleme. So lagen die Limbacher, die die Fehler der Grün-Weißen eiskalt bestraften, nach einer guten halben Stunde bereits mit 3:0 in Führung. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnten die Gäste dann aber durch einen Elfmeter von Miguel Lorenz und einen Treffer von Alex Herz vor der Pause auf 3:2 verkürzen. In der Halbzeit wurden gewisse Aspekte angesprochen, um mit dem vorhandenen Ballbesitz den Gegner besser zu bespielen. Durch die Anpassungen gelang den Homburgern im zweiten Durchgang eine große Leistungssteigerung, sodass sie das Spiel drehen konnten. Zunächst sorgte erneut Alex Herz in der 51. Minute für den Ausgleich. Luca Schmelzer brachte den FCH daraufhin mit einem Doppelpack mit 3:5 in Führung. Zwar gelang den Limbachern noch der zwischenzeitliche 4:5-Anschlusstreffer. Doch Kamari Johnson machte mit seinem Treffer zum 4:6-Endstand für die Homburger in der kurz vor Schluss den Sack zu. „Wir Trainer sind mit der Leistung in der 2. Halbzeit sehr zufrieden und sehr glücklich über den verdienten Sieg. Durch eine überragende Leistung der gesamten Mannschaft im zweiten Durchgang konnten wir das Spiel am Ende noch für uns entscheiden“, lobt das Trainerteam um Julian Keuten und Niklas Knichel. In der Tabelle der B-Junioren-Verbandsliga steht unsere U16 einen Spieltag vor Saisonende mit einer Ausbeute von nun 21 Punkten weiterhin auf dem 9. Platz. Dieser ist aufgrund der Punktekonstellation bereits jetzt gesichert. Am kommenden Sonntag, den 02. Juni empfangen die Grün-Weißen im letzten Saisonspiel um 11 Uhr die JFG Saarschleife auf dem heimischen Jahnplatz. 

U14 – Landesliga 

Unsere U14 musste am Samstag in der C-Junioren-Landesliga eine 0:5-Auswärtsniederlage beim Tabellendritten SV Saar 05 II hinnehmen. Bereits nach fünf Minuten gerieten die Homburger nach einem Eckball, bei dem der Ball nicht geklärt werden konnte, in Rückstand. Nach diesem frühen Dämpfer versuchten sie sich zwar aufzurappeln, mussten aber bereits in der 12. Minute den nächsten Gegentreffer zum 0:2 einstecken. Danach mussten die Grün-Weißen weitere Rückschläge hinnehmen, nachdem früh bereits zweimal verletzungsbedingt gewechselt werden musste. Unter anderem mussten zwei Verteidiger ausgewechselt werden, was die Gäste vor Umstellungsprobleme stellte. Somit ging es mit dem 0:2-Rückstand in die Halbzeit. Kurz nach der Pause mussten die Homburger erneut einen verletzungsbedingten Wechsel vornehmen und wieder ihr System umstellen. So gelang es den Saarbrückern, in der 39. und 45. Minute ihre Führung auf 3:0 bzw. auf 4:0 auszubauen. Die Homburger fanden nie richtig ins Spiel und konnten sich so auch keine zwingenden Torchancen erarbeiten, während der Gegner gut stand und den Gästen das Leben erschwerte. In der Nachspielzeit erzielten die Gastgeber noch den Treffer zum 0:5-Endstand aus Sicht des FCH. „Wir hatten uns viel vorgenommen und wollten unbedingt punkten. Leider haben die vielen Verletzungen unserem Spiel geschadet. Wir haben dadurch nicht mehr ins Spiel zurückgefunden. Trotzdem haben wir weitergespielt, auch wenn es am Ende leider nicht gereicht hat. Nun wollen wir in unserem letzten Saisonspiel nochmal alles geben, um zum Abschluss einen Sieg einzufahren“, so Cheftrainer Marko Fremgen. In der Tabelle der C-Junioren-Landesliga steht unsere U14 mit einer Ausbeute von 10 Punkten weiterhin auf dem letzten Platz. Am kommenden Samstag, den 01. Juni empfangen die Homburger zum Saisonabschluss um 17:30 Uhr die SG Püttlingen auf dem Jahnplatz. 

Der Beitrag Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 27.05.  erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung