FC Homburg Sportnachrichten
Bild: Tobias Altherr

FC Homburg bleibt auf Erfolgskurs – Sieg gegen Mainz

Bereits gestern (Fr. 17.08, 19 Uhr) stand die Partie FC Homburg gegen den FSV Mainz 05 II auf dem Plan. Die Homburger bleiben auch im vierten Spiel in Folge ungeschlagen und siegen sich nach Rückstand vorrübergehend an die Tabellenspitze.

Das Spiel begann für die Homburger mit einer kalten Dusche: Bereits nach fünf Minuten führten die Gäste aus Mainz durch ein Tor von Kinsombi mit 0:1.

Der Treffer zeigte durchaus Wirkung, denn bis zur Halbzeit passierte nichts mehr. Homburg versuchte immer wieder, vor das Tor der Mainzer zu gelangen, waren aber nicht durchschlagskräftig genug, die Mainzer defensive ernsthaft in Gefahr zu bringen.

Nach der Pause war Homburg die bessere Mannschaft. Folgerichtig fiel in der 55. Minute der Ausgleich durch Christopher Theisen.  Aus rund 7m traf er aus zentraler Position.

Kurz darauf erhöhte Theisen per Kopf auf 2:1 und drehte so mit seinem Doppelpack die Partie.

Daraufhin wurde die Partie deutlich ruppiger. Christian Lensch sah aufgrund eines groben Foulspiels zurecht die rote Karte (77. Minute), ehe auch auf Mainzer Seite in der 88. Minute Lappe wegen einer Tätlichkeit vom Platz musste.

Der Sieg geht aufgrund des höheren Einsatzes vollkommen in Ordnung.

Nach dem Spielende kam es nach Angaben der Polizei gegen 21:45 Uhr zu einer Auseinandersetzung im Bereich des Waldstadions in Homburg. Mehrere Personen sollen verwickelt gewesen sein. Nähere Angaben machte die Polizei aufgrund der andauernden Ermittlungen nicht.

Am 25.08. spielt der FC Homburg in Ulm.

Stadtauswahl

X