Polizei
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Fahrerflucht nach Unfall mit Personenschaden

Ingelheim (ots) – Am Freitag, dem 24.01.2020, befuhr ein 44-jähriger Radfahrer aus Mainz gegen 07:35 Uhr die Landstraße 419 von Wackernheim kommend in Richtung Ingelheim. Hinter ihm fuhr ein 84-jähriger Autofahrer aus Ingelheim in dieselbe Richtung. Aus noch zu klärendem Grund kollidierte der PKW mit dem Fahrrad, wodurch dessen Fahrer in den Graben geschleudert wurde. Mehrere folgende Verkehrsteilnehmer hielten an, um dem Mann zur Hilfe zu kommen. Ersten Ermittlungen zufolge hielt der Unfallverursacher zunächst auch an, entfernte sich dann aber doch von der Örtlichkeit. Er konnte bei der eingeleiteten Fahndung festgestellt werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden das Fahrzeug und der Führerschein des Beschuldigten sichergestellt und zudem eine Blutprobe entnommen. Der Radfahrer brach sich mehrere Lendenwirbel und erlitt verschiedene Prellungen und Hautabschürfungen. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Mainzer Krankenhaus verbracht.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Ingelheim

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Polizeiinspektion Ingelheim. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.POL-PIING: Fahrerflucht nach Unfall mit Personenschaden



Stadtauswahl