Deutsch Deutsch Français Français English English
Polizei
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Fahrer kommt betrunken zu einem Verkehrsunfall

St. Wendel (ots) – In der Nacht von Freitag auf Samstag verursachte ein 30-jähriger aus Marpingen mit seinem Skoda Octavia in Namborn in der Straße Herrenwald einen Verkehrsunfall, bei dem er zunächst gegen eine Begrenzungsmauer aus Pflanzringen und schließlich gegen einen geparkten Pkw fuhr. Als die Eigentümerin der Mauer schließlich die Polizei informierte, flüchtete der Fahrer des Unfallfahrzeuges zusammen mit seiner Freundin, die Beifahrerin war. Diese hatte zwischenzeitlich einen Bekannten verständigt, der ebenfalls mit seinem Pkw zu den beiden kam. Die Polizei konnte im Rahmen der eingeleiteten Suchmaßnahmen nur noch die Beifahrerin und den Bekannten antreffen. Es stellte sich schließlich heraus, dass dieser unter Alkoholeinfluss stand. Den 33-jährigen aus Namborn erwartet nun ein Strafverfahren. Der Führerschein wurde einbehalten. Gegen den Unfallverursacher dauern die Ermittlungen an.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Sankt Wendel

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.