Lesematinée: “Armut in Deutschland”

Das Buch »Auf Augenhöhe« zeigt Wohnungslose bzw. am Rande der Gesellschaft lebende Menschen, die sich ihres Schicksals bewusst sind und sich dem auch öffentlich stellen. Dazu war ein intensiver und lange andauernder Annäherungsprozess zwischen Fotografen und Fotografierten notwendig, der eindrucksvoll gelungen ist. Das Buch begleitet eine Ausstellung mit den Originalbildern und will dazu anregen, sich diesem unangenehmen Thema zu stellen.

Während der Matinée gibt es Lesungen verschiedener Autoren, eine Diskussionsrunde mit den Betroffenen und Musik von zwei zufällig angetroffenen Straßenmusikern. Der komplette Erlös der Veranstaltung geht unbürokratisch an die saarländische Armutskonferenz.

Tickets 5 EUR