1. Hartfüßlers Halden Mohikaner

Es kann nur eine/n geben! Das ist kurz gefasst das Konzept der Veranstaltung. Rund um die Halde Göttelborn wird eine 6,25 Km lange Strecke gelaufen, so oft Du kannst. Dafür ist jeweils eine Stunde Zeit. Jede volle Stunde werden die Läuferinnen und Läufer erneut auf die Strecke geschickt. Es darf nicht vorher gestartet werden. Wer länger als eine Stunde für die Strecke braucht, scheidet aus.
So lange bis nur noch eine oder einer übrig bleibt!
Das sind 50 km in 8 Stunden, 100 km in 16 Stunden, 150 km in 24 Stunden. Oder 300km in 48 Stunden. Oder eben so viel der oder die Letzte schafft.
Pacer oder Mitläufer haben die Möglichkeit auch zu einem späteren Zeitpunkt in das Rennen einzusteigen und die Läuferinnen und Läufer eine Zeitlang zu begleiten. Dazu gibt es den Nachtschattenlauf, der aber auch für alle Läuferinnen und Läufer der Unterdistanzen als Nachtlauf ein besonderes Naturerlebnis bietet.

Der Halden Mohikaner gibt auch langsameren Läuferinnen und Läufern die Möglichkeit, eine wirklich lange Distanz zu laufen. Es zählt nicht die Tempohärte sondern allein die Ausdauer. Somit ist der Halden Mohikaner bestens geeignet, Deinen ersten Ultra ohne Druck zu laufen. Die verschiedenen Anmeldemöglichkeiten machen den Lauf auch interessant für alle, die einfach nur ein paar Runden in einer faszinierenden Landschaft erleben möchten. Wird dabei Dein Ehrgeiz geweckt und Du kannst nicht genug bekommen, kannst Du auch noch während des Rennens Deine Zieldistanz upgraden.
Als besonderes Naturerlebnis können die Unterdistanzen auch in der Nacht gelaufen werden.