Polizei
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Essen angebrannt

Kaiserslautern (ots) – Ein angebranntes Essen sorge am Sonntagmorgen in der Friedrichstraße für einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Zeugen meldeten Rauch aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Sofort rückten die alarmierten Rettungskräfte aus. Vor Ort öffnete die Feuerwehr die Tür der betroffenen Wohnung. Der Inhaber war erst durch den Einsatz der Wehrleute wach geworden. Er hatte auf dem Herd einen Topf stehen lassen. Das Essen darin brannte an. Der Mann blieb unverletzt. Die Feuerwehr sorgte für eine Durchlüftung der Wohnung. Sachschaden ist nicht entstanden. |erf

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeipräsidium Westpfalz

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Polizeipräsidium Westpfalz. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.POL-PPWP: Essen angebrannt