FFW LB Neuweiler
Der stellvertretende Löschbezirksführer Heino Schneider übergibt Marliese Stay den Scheck über 300 Euro , Foto: Stadt Sulzbach

Ess-Eck Sulzbach wird von Feuerwehrbezirk Neuweiler unterstützt

Die Zahl hilfsbedürftiger Menschen steigt weiter an. Mit dem Ess-Eck in Sulzbach hat die Stadt Sulzbach einen Anlaufpunkt für bedürftige geschaffen. Die Freiwillige Feuerwehr Neuweiler hat dieses Projekt nun großzügig unterstützt.

Die Ess-Eck im ehemaligen Hotel „Kirner Eck“ bietet hilfsbedürftigen Menschen die Möglichkeit, verpackte Ware für einen geringen Geldwert (5 Lebensmittel = 1,00 €) zu beziehen. Frische Lebensmittel wie Obst, Gemüse oder Eier können zwar nicht gekauft werden, dennoch findet sich vieles von dem, was es zur Bewältigung des täglichen Lebens bedarf.

Einmal wöchentlich wird eine kostenlose Suppe ausgegeben. Finanziert wird dieses Projekt von gespendeten Lebensmitteln der Bürger sowie von Unternehmen des Ortes.

Nun hat die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen einen großen Beitrag zum Betrieb des Ess-Ecks geleistet. Es ist zur Tradition geworden, dass die ehrenamtlichen Retter einen Beitrag leisten, in dem Sie jährlich eine soziale Einrichtung unterstützen.

In diesem Jahr sorgten Sie bei der Verantwortlichen Marliese Stay und ihrem Team für große Augen. Denn verpackte Lebensmittel im Wert von 600 € wurden an das Ess-Eck übergeben. Von Nudeln, über Öl bis hin zu Zucker und Apfelmuß standen verschiedenste Lebensmittel parat.

Weiterhin überreichten die Neuweiler´ Feuerwehrleute einen Scheck in Höhe von 300 €.

Löschbezirksführer Heino Schneider erklärte, dass das Geld aus ihrem jährlich veranstalteten Suppentag stammt, bei dem die Feuerwehrleute den Gästen im Gerätehaus Suppe servieren. Die Einnahmen aus diesem Tag kommen so dem Gemeinwohl zu Gute.

Wir meinen: Gut gemacht!

Bildquellen:

  • FFW LB neuweiler: Stadt Sulzbach/Saar
X
Regio-Journal

Kostenfrei
Ansehen