Ereignisreiche Monate für die Leichtathleten des SC Friedrichsthal

Louisa Flachsland und Tobias Hau
Louisa Flachsland und Tobias Hau

Die Leichtathleten des SC Friedrichsthal blicken auf ereignisreiche Monate zurück. Es standen unter anderem die süddeutschen Meisterschaften auf dem Programm. Wir haben die Ereignisse der letzten Monate zusammengefasst.

Süddeutsche Meisterschaften

Louisa Flachsland und Tobias Hau
Louisa Flachsland und Tobias Hau

Nachdem sie sich bereits im Januar bei den Saarländischen Meisterschaften qualifiziert hatten gingen Louisa Flachsland und Tobias Hau bei den Süddeutschen Meisterschaften in Sindelfingen (10./11.02.2018) an den Start. Louisa startete über 60m Hürden und über 400m. In letzterer Disziplin musste sich unsere U18 Athletin mit der z.T. deutlich älteren Frauenkonkurrenz messen. Sie lief in 58,83 sek. als Dritte ihres Vorlaufs ins Ziel und verpasste den Finaleinzug nur hauchdünn um 2/10. Am zweiten Tag der Meisterschaften lief sie im 60m Hürden Vorlauf der weiblichen Jugend U18 in 9,49sek. ins Ziel. Leider konnte sie nicht ganz an ihre Vorleistungen anknüpfen und verpasste ganz knapp den Einzug in den Zwischenlauf.

Tobias, der in Saarbrücken die Hallensaison mit einer hervorragenden 60m Zeit eröffnete, musste aus gesundheitlichen Gründen auf einen Start über 60m und 200m verzichten, ging dafür aber über 800m an den Start. In seinem ersten 800m-Rennen unter dem Hallendach schlug er sich sehr gut und sicherte sich in 2:04,20min. einen sehr guten 10. Platz.

Am 18.02.2018 eröffneten auch unsere Nachwuchsathleten der U14 im Rahmen des SLB Kinderhallensportfests die Saison. Hanna Müller lief die 60m in 10,46sek. (18.) und sprang 3,33m weit (14.). Rieke Graber ging erstmals über die 60m Hürden/Hindernisse an den Start und wurde in 10,25sek. auf Anhieb 3. Im Weitsprung und über 60m erkämpfte sie sich zwei 7. Plätze mit soliden 4,25m und 8,97sek.

Unsere angehenden Mittelstreckler Elia Kassel und Annalena Geerkens gingen, wie Tobias, zum ersten Mal in ihrer sportlichen Karriere unter dem Hallendach über 800m an den Start – und das mit Erfolg! Beide liefen ein sehr beherztes Rennen und wurden dafür mit neuen Bestleistungen belohnt. Sie steigerten dabei sogar ihre bisherigen Freiluftbestleistungen um jeweils knapp 7 Sekunden. Elia belegte in 3:03,20min. den 10. Platz und Annalena schrammte in tollen 2:59,23min. nur hauchdünn am Podest vorbei und wurde 4.

Nominierung für Rieke Graber zur Teilnahme am Vergleichswettkampf mit Frankreich

Aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen in der aktuellen Hallensaison und im vergangenen Sommer wurde Rieke Graber darüber hinaus vom SLB für den Vergleichswettkampf mit Frankreich (18.03.2018) nominiert. Bei ihrem ersten „internationalen“ Einsatz erkämpfte sie sich mit ihrer deutsch-französischen Mannschaft einen tollen 3. Platz. Sie lief die 50m in 7,85sek., sprang 4,22m weit und stieß die 2Kg Kugel auf 5,70m.

Im abschließenden Staffelwettbewerb sammelte sie für ihre Mannschaft wertvolle 74 Pkt.

Bildquellen:

  • Louisa Flachsland und Tobias Hau: PR SC Friedrichsthal Leichtathletik


Stadtauswahl