Einbruchsversuch in Hochborn

Polizei
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Hochborn (ots) – Am Dienstag, 15.09.2020, kam es in Hochborn zu einem Einbruchsversuch. Gegen 09.15 Uhr hielt sich ein 66-jähriger Anwohner im Dittelsheimer-Weg alleine im Keller seines Einfamilienhauses, als er durch Geräusche auf einen Einbruchsversuch aufmerksam wurde. Ein unbekannter Täter versuchte eine nach außen führende Kellertür aufzubrechen. Der unbekannte Täter stieß den Anwohner um und drückte ihn auf eine Treppe. Als der Anwohner Hilfe rief, ließ der unbekannte Täter von ihm ab und flüchtete. Der Anwohner wurde bei der Attacke leicht verletzt. Der Täter wurde als männlich und ca. 175 cm groß beschrieben. Der Mann trug einen Jogginganzug mit schwarzer Hose und lila Oberteil, eine weiße Basecap und einen schwarzen Mund-Nasenschutz. Eine sofortige Fahndung nach dem Täter führte nicht zu dessen Ergreifung. Die Polizei Alzey bittet um Zeugenhinweise unter 06731/9110.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Alzey

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Polizeiinspektion Alzey. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.