Werbung

DJK Bildstock siegt gegen Wörschweiler

Drei Punkte für die DJK beim Heimspiel gegen den TuS Wörschweiler: In einer deutlich besseren Mannschaftsleistung zeigte die Mannschaft von Trainerteam Bollmann/Lauerer eine über weite Phasen ordentliche Leistung. Recktenwald trifft nach Einwechslung dreifach.

Obwohl die Partie in den ersten zwanzig Minuten ausgeglichene Spielanteile aufweisen konnte, erzielten die Gäste nach einem Defensivfehler die Führung. Unmittelbar danach musste der Hausherr umstellen: Nico Jolly wurde angeschlagen durch Marc Recktenwald ersetzt. Dieser benötigte lediglich zwei Minuten um den Spielstand zu egalisieren: Mit einem sehenswerten Schuss aus dem halbrechten Mittelfeld traf er ins „lange Eck“.

Videozusammenfassung

(Video folgt)

Danach konnte sich die DJK weitere Spielanteile im Mittelfeld sichern und kam so folgerichtig in der 45. Minute pünktlich zum Halbzeitpfiff durch Pascal Mertens Kopfball mit 2:1 in Führung.

Direkt nach der Halbzeit bauten die Hausherren die Führung aus: Recktenwald legte das 3:1 (48.) sowie das 4:1 (72.) nach, ehe Sören Igel in der 75. Minute den 4:2 Anschlusstreffer erzielte.

Danach kamen die Gäste aus Wörschweiler etwas besser ins Spiel und die Bildstocker Mannschaft wirkte gehemmt. Dennoch gelang es den Gästen nicht mehr, das Ruder herumzureißen, sodass die Hausherren die Punkte im Sportpark behalten konnten.

Aufgrund der Niederlage von Spiesen II gegen Ludwigsthal gelingt der DJK Bildstock der Sprung auf einen einstelligen Tabellenplatz. Aktuell rangiert die Mannschaft mit 18 Punkten und zwei Spielen weniger auf dem 9. Platz.

Nächste Woche wartet für die DJK ein starker Gegner: Am 31.03. trifft die Mannschaft von Trainerteam Bollmann/Lauerer im Sportpark Kallenberg auf den Tabellenführer, den SV Bexbach, der heute gegen Mimbach mit 8:0 gewonnen hat.

Bilder zum Spiel

Werbung

Stadtauswahl