Diebisches Quartett

Aktuelles von der Polizei
| Bild: Polizeipräsidium Westpfalz

Kaiserslautern (ots) – Mit einer Ablenkungstaktik hat ein diebisches Quartett in der Nacht zu Mittwoch den Mitarbeiter einer Tankstelle überlistet. Der 25-Jährige meldete gegen 1 Uhr der Polizei, dass gerade vier Personen aus dem Shop mehrere Dosen Whiskey gestohlen haben.

Demnach wurde der Mitarbeiter von einer Frau aus der Gruppe in ein Gespräch verwickelt, während sich drei Männer im Verkaufsraum aufhielten. Nachdem das Quartett die Tankstelle verlassen hatte, fiel dem 25-Jährigen auf, dass mehrere Dosen aus der Auslage fehlen.

Das Quartett wurde von der Streife nicht mehr gesichtet. Von den mutmaßlichen Tätern liegt folgende Beschreibung vor: eine Frau mit wasserstoffblonden schulterlangen Haaren und einem Piercing unter dem Mund, ein etwa 1,90 Meter großer Mann mit kurzen Hosen und weißen Nike-Schuhen, ein dunkelhäutiger Mann mit brauner Tarnfleckhose und ein weiterer Mann, der dem Äußeren nach der jüngste der Gruppe gewesen sein dürfte; er trug einen Rucksack, hatte den Ansatz eines Bartes und habe einen sehr ungepflegten Eindruck gemacht.

Zeugen, denen die Gruppe möglicherweise in der Altenwoogstraße oder der Umgebung aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 / 369 – 2150 bei der Polizeiinspektion 1 zu melden. |cri

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeipräsidium Westpfalz

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Polizeipräsidium Westpfalz. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.POL-PPWP: Diebisches Quartett