Jürgen Trenz, Fraktionsvorsitzender der LINKE im Regionalverband
Jürgen Trenz, Fraktionsvorsitzender der LINKE im Regionalverband

DIE LINKE: Zuschüsse beantragen!

Der Fraktionsvorsitzende der LINKE im Regionalverband, Jürgen Trenz, weist alle Vereine, Verbände, lokale Initiativen, aber auch Städte darauf hin, dass bis zum 31.12.2018 Fördergelder aus dem „Förderprojekt Grenzregion“ des Regionalverbandes Saarbrücken beantragt werden können.

Wie Trenz angibt, reicht es zunächst einmal aus, einen formlosen und unkomplizierten Antrag zu stellen, um den finanziellen Zuschuss über 500 Euro zu erhalten.

„Vereine, Verbände und lokale Initiativen können ebenso wie die Stadt selbst für 2019 einen finanziellen Zuschuss von bis zu 500 Euro erhalten“

Werbung

Jürgen Trenz, Fraktionsvorsitzender der LINKE im Regionalverband

Wichtig, so führt Trenz weiter aus ist, dass der Antrag bis zum 31.12.2018 gestellt werden muss.

Beispiel einer Förderung sei beispielsweise der Jugendaustausch mit unseren französischen Nachbarn. Dies biete sich z.B. für Sportvereine aber auch auch für kulturelle Initiativen an. Zweck ist dabei immer den europäischen Gedanken zu fördern. Verständnis und Einblick für unser  Nachbarland sind, so Trenz, unverzichtbar um demokratische Strukturen zu unterstützen, so Jürgen Trenz abschließend.

Bildquellen:

Stadtauswahl

X
X