Deutsch Deutsch Français Français English English
Frankfurter Wertpapierbörse, über dts
Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

DAX startet mit Verlusten – Alle Werte im Minus

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst deutliche Kursverluste verzeichnet.

Gegen 09:35 Uhr wurde der DAX mit rund 10.605 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 2,0 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Offenbar sind die Anleger wegen einer möglichen neuen Corona-Infektionswelle weiterhin besorgt. An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von SAP, Merck und Beiersdorf. Die Aktien der Deutschen Bank, von Continental und von Wirecard bilden gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen kaum verändert. Ein Euro kostete 1,0843 US-Dollar (-0,04 Prozent).