Das Kombibad Fechingen könnte am 3. September wieder öffnen

Das Kombibad in Fechingen wurde durch die Unwetter im Juni schwer getroffen. Es entstand Schaden in Höhe von vielen hunderttausend Euro. Wie es um die aktuellen Arbeiten steht, lesen Sie im folgenden Bericht.

Wir beginnen mit der hoffnungsvollen Botschaft direkt am Anfang: Das Ziel ist es, zum 03. September das Kombibad wieder zu eröffnen – wenn es das Wetter zulässt sogar den Freibadbereich.

Bis dahin müssen noch zahlreiche Arbeiten erledigt werden, da die Unwetter und die damit verbundenen Überflutungen eine Vielzahl an Geräten zerstört haben.

Insgesamt müssen z.B. 15 Umwälzpumpen instandgesetzt werden – die Hälfte davon konnte bereits repariert werden. Drei Pumpen waren jedoch nicht mehr zu retten und mussten durch neue ersetzt werden.

Auch die Elektroschränke sind bereits zu 80% wieder funktionstüchtig und werden -sobald alle Ersatzteile vor Ort eintreffen, fertiggestellt.

Bis Mitte August soll die Filtersteuerung wieder funktionieren, so wurde uns von den Mitarbeitern bestätigt.

Grünanlage bereits wiederhergestellt

Doch es einige Bereiche sind bereits wieder hergerichtet worden, so z.B. die Grünanlage. Die Schallwasserbehälter wurden gereinigt und desinfiziert und warten auf den Einsatz und das Erlebnisbecken wurde für den Wiedereinsatz vorbereitet. Bald folgen das Springer- sowie das Sportbecken.

Ebenso wurde der gesamte Hallenbereich bereits entschlammt und gereinigt.

Die Rutsche für Kleinkinder im Hallenbereich wird neu installiert, Maler- und Lackierarbeiten müssen noch ausgeführt werden – im Untergeschoss laufen derzeit noch Trocknungsarbeiten, um neue Böden verlegen zu können. Auch die Kegelbahn muss getrocknet sowie die Konstruktion erneuert werden.

Das Kombibad Fechingen wurde durch die Unwetter in der Nacht zum 01. Juni schwer getroffen, Wasser und Schlamm haben große Bereiche des Bades schwer beschädigt. Seitdem arbeiten die Betreiber in höchstem Tempo für die Wiedereröffnung zum September 2018.

Weitere Artikel