Anhaltekelle | Bild: Polizeidirektion Kaiserslautern
Anhaltekelle | Bild: Polizeidirektion Kaiserslautern

Chlorgasalarm im Freibad Bexbach

Bexbach (ots) – Am Dienstag, 21.07.2020, gegen 23:00 Uhr, kam es zur Alarmierung der Feuerwehr, des Deutschen Roten Kreuzes sowie die Polizeiinspektion Homburg wegen eines möglichen Austritts von Chlorgas im Freibad Hochwiesmühle in Bexbach. Die Löschbezirke Bexbach, Frankenholz, Oberbexbach sowie eine Messeinheit aus dem Bliestal wurden alarmiert, um die Mess- und Sicherungsmaßnahmen vor Ort durchzuführen. Im Zuge der Einsatzmaßnahmen konnte dann aber festgestellt werden, dass die Alarmauslösung Folge eines technischen Defekts war. Zu einem Austritt des ätzenden Gases kam es nicht. Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung. Der Einsatz konnte nach ca. zwei Stunden beendet werden.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Homburg

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Verwendete Quellen: