Polizei
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Bundespolizei sucht Geschädigte und Zeugen

Saarbrücken (ots) – Am 09.12.2019 gegen 12:34 Uhr bedrohte eine Person am Hauptbahnhof Saarbrücken, in der dort zur Abfahrt nach Pirmasens bereitgestellten Regionalbahn 12920, einen 54-jährigen Mann mittels eines Messers. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief zunächst negativ. Noch am gleichen Tag konnte der Täter, bei der Begehung einer weiteren Tat in St. Ingbert, von der Bundespolizei festgenommen werden. Die Bundespolizei sucht Zeugen, welche Hinweise zum Tathergang oder über weitere geschädigte Personen machen können. Hinweise bitte an die Bundespolizeiinspektion Bexbach unter der Telefonnummer 06826/5220.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Bundespolizeiinspektion Bexbach

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.



Stadtauswahl