Polizeiauto (Symbolbild)
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Brand in Saarbrücken-Malstatt

Saarbrücken (ots) – Am frühen Morgen des 30.01.2020 kam es in der Breite Straße in Saarbrücken Malstatt zu einem Wohnungsbrand. Anwohner des Anwesens bemerkten gegen 07:00 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Haus und verständigten die Feuerwehr. Der Brand war aus bislang ungeklärter Ursache im Dachgeschoss in einer leerstehenden Wohnung ausgebrochen. Der entstandene Sachschaden wird auf 15000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Während des Feuerwehreinsatzes war die Breite Straße für 90 Minuten voll gesperrt.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.