POL-OS: Engter: Zwei Schwerverletzte nach Vorfahrtsmissachtung

Aktuelle Blaulichtmeldung: POL-OS: Engter: Zwei Schwerverletzte nach Vorfahrtsmissachtung

Engter (ots) – Am Dienstagnachmittag, gegen 15:30 Uhr, kam es auf der Vördener Straße bei Engter zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Der Unfallverursacher, ein 57-jähriger Osnabrücker, befuhr mit seinem Ford Mondeo die Straße „Igels Sand“ in Richtung Vördener Straße und beabsichtigte diese in Richtung „Im Eikrode“ zu überqueren. Dabei übersah der Mann die Vorfahrt eines 55-jährigen Wallenhorsters, der mit seinem Ford Focus auf der Vördener Straße in Richtung Engter fuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die eingesetzte Feuerwehr konnte sich auf kleine Arbeiten beschränken, die Verletzten waren nicht eingeklemmt. Eine Ersthelferin hatte die Unfallbeteiligten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreut. Für die Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme war die Vördener Straße zwischenzeitlich voll gesperrt.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Osnabrück

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Polizeiinspektion Osnabrück. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.