FW-F: Kellerbrand im Westend, eine Person verletzt.

Aktuelle Blaulichtmeldung: FW-F: Kellerbrand im Westend, eine Person verletzt.

Frankfurt am Main (ots) – Am 23.02.2021, um 16 Uhr 40, ging ein Notruf mit einer unklaren Feuermeldung, in der Corneliusstraße, im Westend ein. Die Erkundung der eintreffenden Feuerwehreinheiten ergab, eine erhebliche Verrauchung im Kellerbereich, des zweigeschossigen Wohnhauses, mit ausgebautem Dachgeschoss.
Im Keller waren Kabel und Installationsmaterialien in Brand geraten. Im Vorfeld waren Trennschneidarbeiten durchgeführt worden. Eine Person wurde mit Verbrennungen an den Rettungsdienst übergeben.
Der Brand konnte schnell mit einem Hohlstrahlrohr und einem Trupp unter Atemschutz gelöscht werden. Das Gebäude wurde mittels maschinellen Lüftungsgeräten entraucht. Weitere Personen kamen nicht zu schaden.
Insgesamt waren 16 Einsatzkräfte von Feuerwehr- und Rettungsdienst tätig.
Über die Schadenhöhe können keine Angaben gemacht werden und die Brandursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Feuerwehr Frankfurt am Main

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Feuerwehr Frankfurt am Main. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.