POL-RT: Verkehrsunfälle; Brand in Wohnung; Einbruch

Aktuelle Blaulichtmeldung: POL-RT: Verkehrsunfälle; Brand in Wohnung; Einbruch

Reutlingen (ots) – Radler touchiert

Schwer gestürzt ist ein 58 Jahre alter Radfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmorgen auf der L 378A kurz vor der Abfahrt Sondelfingen ereignet hat. Ein 33-Jähriger war gegen 6.30 Uhr mit seinem Ford Transit auf der Landesstraße von Metzingen herkommend unterwegs. Kurz vor der Abfahrt nach Sondelfingen wollte er den Radler überholen, der trotz des parallel verlaufenden Rad- und Fußweges auf der Landesstraße fuhr und nach links in Richtung Sondelfingen abbiegen wollte. Beim Überholvorgang kam es zur seitlichen Berührung zwischen den Fahrzeugen in deren Folge der Radler auf die Fahrbahn stürzte. Bei dem Sturz wurde der 58-Jährige so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt etwa 900 Euro geschätzt. (cw)

Rottenburg (TÜ): Kinderwagen angefahren

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Postfahrzeug und einem Kinderwagen ist es am Dienstagmittag in Rottenburg gekommen. Eine 19-Jährige war um 13 Uhr mit einem VW Transporter von der Sofienstraße nach rechts auf die Winghoferstraße abgebogen. Unmittelbar nach der Einmündung übersah sie eine 33 Jahre alte Fußgängerin, die mit einem Kinderwagen die Straße überquerte. Mit geringer Geschwindigkeit stieß das Postfahrzeug mit dem Kinderwagen zusammen, der daraufhin umstürzte. Die Mutter warf sich instinktiv unter den umfallenden Kinderwagen und verletzte sich hierbei leicht. Ersten Erkenntnissen nach war ihr wenige Tage altes Baby darin unverletzt geblieben. Beide kamen nach einer ärztlichen Untersuchung vorsorglich mit einem Rettungswagen zur Beobachtung in eine Klinik. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock und musste ebenfalls vom Rettungsdienst versorgt werden. (ms)

Ammerbuch-Altingen (TÜ): Brand in Wohnung

Mit zahlreichen Einsatzkräften mussten Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Dienstagvormittag zu einem Mehrfamilienhaus im Hohenzollernring ausrücken. Gegen 10.40 alarmierten Anrufer die Einsatzleitstellen, nachdem aus einer der Wohnungen starker Rauch quoll. Mehrere Bewohner mussten von den Einsatzkräften evakuiert werden. Nachdem sich die Feuerwehr Zutritt zur Wohnung verschafft hatte, konnte der Brand schnell gelöscht werden. Wie sich herausstellte, könnte ein technischer Defekt an einem Kühlschrank brandursächlich gewesen sein. Aufgrund des Rauchgasniederschlags ist die betroffene Wohnung derzeit unbewohnbar. Alle anderen Bewohner konnten wenig später wieder zurück in ihre Wohnungen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. (cw)

Bodelshausen (TÜ): Einbrecher flüchten ohne Beute

Nach einem Einbruch in Büro- und Geschäftsräume in der Lindenstraße sind Einbrecher am Montagabend nach derzeitigem Kenntnisstand ohne Beute geflüchtet. Gegen 23 Uhr gelangten die Täter durch das gewaltsame Öffnen eines Fensters ins Gebäude. Im Inneren durchsuchten sie das Mobiliar nach Wertgegenständen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Der Polizeiposten Bodelshausen hat die Ermittlungen aufgenommen und geht ersten Zeugenhinweisen nach. (sm)

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeipräsidium Reutlingen

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Polizeipräsidium Reutlingen. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.