POL-FR: Lkrs. Breisgau-Hochschwarzwald/ Hinterzarten: Tödlicher Verkehrsunfall nachträglich gemeldet – 75jährige Pedelec-Fahrerin verstorben

Aktuelle Blaulichtmeldung: POL-FR: Lkrs. Breisgau-Hochschwarzwald/ Hinterzarten: Tödlicher Verkehrsunfall nachträglich gemeldet - 75jährige Pedelec-Fahrerin verstorben

Freiburg (ots) – Wie heute durch eine Freiburger Klinik mitgeteilt wurde, erlag eine Unfallbeteiligte ihren schweren Verletzungen. Der Unfall habe sich bereits am Samstag, 20.02.2021, kurz nach 12:00 Uhr ereignet.

Nach ersten Erkenntnissen befuhren zwei Pedelec-Fahrerinnen im Alter von 63 und 75 Jahren zusammen den parallel zur B 500 führenden
Radweg bergwärts.

Den Auskünften der Ersthelfer zufolge habe die 63jährige Frau im Verlauf der Tour vom Radweg nach links in eine Zufahrtsstraße Richtung Ödenbach abbiegen wollen, wodurch es zur Touchierung mit ihrer Freundin kam und diese stürzte. Die 75-Jährige zog sich durch den Sturz schwere Kopfverletzungen zu, denen sie heute im Krankenhaus erlag.

lr

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Laura Riske
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1011
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeipräsidium Freiburg

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Polizeipräsidium Freiburg. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.