Die Hellas 05 BIldstock informiert
Aktuelles von der Hellas 05 Bildstock | Bild: Regio-Journal

Bildstock wieder auf der Siegerstraße

Nach drei Niederlagen in Folge konnte die Hellas Bildstock am heutigen Sonntag gegen den Tabellensechsten Palatia Limbach einen 2:1 Auswärtssieg einfahren und bleibt so im oberen Tabellendrittel. Die 2. Mannschaft verliert ihr zweiten Saisonspiel.

Nach zwei Verbandsliga-Niederlagen gegen Schwarzenbach und Bliesmengen-Bolchen sowie der Niederlage im Saarlandpokal Achtelfinale gegen den Saarlandligisten Halberg Brebach findet die Mannschaft von Trainer Michael Alff wieder in die Erfolgsspur. Im Auswärtsspiel bei Palatia Limbach gelang den „Bildstockern“ ein 2:1 Auswärtssieg.

Julian Kriesch traf für die Bildstocker in der 27. Minute, Jeremy Ewertz erhöhte in der 78. Minute auf 2:0 aus Sicht der Bildstocker Gäste. Stammtorhüter Marcel Henrichs musste zur Halbzeit aufgrund einer Verletzung am Knie ausgewechselt werden, für ihn kam Marc Silva ins Tor.

Dieser machte seine Sache gut, musste dann aber in der 89. Minute durch Neumann den 1:2 Anschlusstreffer hinnehmen.

Mit 31 Punkten bleibt Bildstock Tabellendritter, wobei die SG BaWeWo (1. , 37 Punkte) und Bliesmengen-Bolchen (2. , 35 Punkte) enteilt sind.

Dennoch zeigt Bildstock eine beeindruckende Stabilität in der Hinrunde ihrer zweiten Verbandsliga-Saison. Auch in dieser Partie war Bildstock über 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft und setzte sich verdient durch.

Am Samstag, 23.11. kommt es zu weiteren Spitzenspiel im Stadion am Maybacher Weg: Dann kommt der Tabellenvierte aus Marpingen-Urexweiler (30 Punkte) nach Bildstock. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Zweite Mannschaft verliert gegen Vorletzten

Eine handfeste Überraschung erlebte hingegen die 2. Mannschaft der Hellas 05.

Beim Tabellenvorletzten Borussia Neunkirchen II unterlag die Mannschaft von Trainer Dirk Weishaar mit 1:3 und macht damit die Kreisliga Saar-Pfalz kurz vor der Winterpause noch einmal richtig spannend.

In der 34. Minute traf Hindi zur Führung für die Neunkircher Hausherren, Frissell Hunter legte mit einem Doppelschlag in der 67. und 71. Minute nach. Nico Noß traf zum 3:1 Anschlusstreffer in der 76. Minute.

Dank dem Sieg von Calcio Neunkirchen über die 2. Mannschaft von Palatia Limbach (2:0) bleibt Bildstock dank einem besseren Torverhältnis Tabellenführer. Mit 30 Punkten teilen Sie sich den Platz mit Palatia Limbach II, Calcio Neunkirchen liegt mit 28. Punkten auf Platz drei, gefolgt von der DJK Elversberg mit 27. Punkten.

Am 23.11 findet um 13:45 Uhr im Stadion am Maybacher Weg ein Spitzenspiel der Kreisliga an: Calcio Neunkirchen kommt dann nach Bildstock. Auch wenn die Saison noch lang ist, gilt es für die Mannschaft von Dirk Weishaar, die direkten Vergleiche mit Aufstiegskanditaten zu gewinnen. Am 23.11 ist eine gute Chance dazu.