Werbung
Toyota Red Deal

Bildstock platzte aus allen Nähten – 1. IVV Wanderung der DJK Bildstock

Rund 1100 Wanderer nahmen an der ersten IVV-Wanderung der DJK Bildstock teil. Bei bestem Spätsommerwetter gingen am 14. und 15. September 2019 die Teilnehmer auf eine er drei herrlichen Strecken durch den Saarkohlewald.

Bereits am Samstag starteten 465 Teilnehmer am Sportpark Kallenberg auf eine der drei Routen. Während sich die Intensivwanderer die 21 Kilometer lange Strecke durch den Saarkohlewald zur Aufgabe machten, konnten sich weniger geübte Teilnehmer zwischen einer elf Kilometer und der sechs Kilometer Rundstrecke entscheiden.

Die kürzeste Strecke führte barrierefrei zum Itzenplitzer Weiher, auf den längeren Runden ging es vorbei an den alten Industrie-Überbleibsel, den Schachtanlagen bis hin zur Bergmannsalm und durch die Wassergärten in Reden.

Schirmherr der ersten IVV-Wanderung in Friedrichsthal seit sieben Jahren war Bürgermeister der Stadt Friedrichsthal, Rolf Schultheis, der sich ebenfalls auf eine Runde machte.

Am zweiten Tag starteten weitere 625 Teilnehmer auf eine der Strecken. Am Ende wurde Wanderverein Dudweiler mit seinen 53 Wanderern als teilnehmerstärkste Gruppe durch den Schirmherrn Rolf Schultheis geehrt. Den zweiten Platz teilten sich mit je 43 Teilnehmer die Marschfreunde Ensheim und „Frei Weg“ Hühnerfeld.

Die Ehrenamtlicher Helfer von Feuerwehr und DRK unterstützten den Verein an beiden Tagen ebenso die rund 40 Helfer der DJK Bildstock, die an Versorgungsstationen, bei der Logistik und natürlich bei der Versorgung rund um das DJK Clubheim anpackten.

Heinz Eigner bedankte sich in seinem Grußwort beim Wanderverein „Frei Weg Hühnerfeld“ und ihrem Vorsitzenden Joachim Groß für die tatkräftige Unterstützung auf dem Weg zur ersten IVV-Wanderung. Rolf Schultheis ergänzte, dass er sich freut, dass nach „sieben Jahren ohne IVV-Wanderung wieder eine in Friedrichsthal stattfindet und der Verein eine hervorragende Veranstaltung auf die Beine gestellt hat.“ Der Landesvorsitzende des DVV Saarland, Quirin Lauscher, hob in seiner kurzen Festansprache hervor, dass es einen großen Erfolg darstelle, bereits bei seiner ersten Wanderung ein solch großes Publikum begrüßen zu können und lobte die hervorragende Organisation durch das DJK-Team.

Zahlreiche Gäste lobten die herrlich gelegene und gepflegte Sportanlage sowie die attraktive Wanderstrecke. Der Verein teilt bereits mit, dass auch im nächsten Jahr die IVV-Wanderung der DJK Bildstock stattfinden wird.

Die DJK Bildstock weist weiterhin auf das bestehende 1. Oldtimertreffen der DJK Bildstock hin. Es findet am 3.10.2019 ab 09:00 Uhr am Sportpark Kallenberg statt.

Ähnliche Artikel

Bildquellen