Bildstock gewinnt gegen Ludwigsthal

Bei wechselhaften Wetterbedingungen gewann gestern die DJK Bildstock gegen den SC Ludwigsthal II mit 7:1 und festigt weiter seine Position im Mittelfeld der Tabelle.

Die Bildstocker Hausherren benötigten fünfzehn Minuten, um das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen. Danach kontrollierten sie das Geschehen und Ludwigsthal konnte kaum mehr eigene Akzente setzen. Durchaus verwunderlich, hatte Ludwigsthal doch seine letzten drei Partien jeweils überzeugend gewonnen.

In der 28. Minute wurde Chris Blessing zum „Büchsenöffner“ und traf zur verdienten 1:0 Führung, ehe Marcel Ramatowski mit einem Freistoß, zuvor geschickt herausgeholt durch Bildstocks Brecher Bernd Giebels, sehenswert auf 2:0 erhöhte.

Alles klar machte dann Marc Recktenwald mit einem Doppelpack unmittelbar vor der Halbzeit (42., 44.). Eingeleitet wurde der dritte Treffer sehenswert per Hacke, erneut durch Giebels.

Zu diesem Zeitpunkt löste sich der Gast aus Ludwigsthal etwas auf. Nach der Pause konnte Kevin Korb und erneut Marc Recktenwald sämtliche Hoffnungen des Gegners, noch einmal in die Partie zurückzukommen, zunichtemachen und schraubten das Ergebnis auf 6:0 hoch.

Kevin Michael Platz schaffte zwar den Ehrentreffer (70.), doch spätestens nach Timmy Beckers 7:1 war das Spiel endgültig entschieden.

Der Schiedsrichter der Partie, Hermann Rummler leitete die Partie ruhig und abgeklärt und meinte es mit dem ein oder anderen Protagonisten beider Mannschaften gut, denn es gab Entscheidungen, bei denen man ernsthaft über eine rote Karte hätte nachdenken können. So beendete er die Partie jeweils mit elf Mann auf dem Platz.

Am nächsten Wochenende steht für die DJK Bildstock eine schwere Partie an: Sie müssen zu Tabellenführer Einöd-Ingweiler II. Das Hinspiel endete im Sportpark Kallenberg mit 3:5 für Einöd. Seitdem ist vieles passiert und die DJK kann sich berechtigte Hoffnungen auf „etwas zählbares“ machen. Es bedarf jedoch mindestens einer Leistung wie gegen Ludwigsthal – dann könnte eine Überraschung ins Haus stehen. Anstoß in Einöd ist am 12.05. um 13:15 Uhr.

Die Bilder zum Spiel

Bildquellen:

Stadtauswahl

X