Bergmannsfrühstück unter Kastanien

Die Corona-Pandemie sorgte in diesem Jahr für zahlreiche Veranstaltungsabsagen. Umso schöner, dass der „Sommer unter Kastanien“ im Rechtsschutzsaal Bildstock mit einem Bergmannsfrühstück gestartet wurde.

Die Arbeitskammer des Saarlandes lud in Kooperation mit der Stiftung Rechtsschutzsaal zu einem Bergmannsfrühstück mit musikalischer Begleitung in den Biergarten des Rechtsschutzsaals ein.

Bei sommerlichen Temperaturen fanden sich unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen zahlreiche Gäste und Gönner des Rechtsschutzsaals ein.

Vertreter der Friedrichsthaler Stadtrats-Koalition aus SPD und Linke, der CDU, Friedrichsthals Bürgermeister Rolf Schultheis, der Geschäftsführer der Arbeitskammer des Saarlandes, Thomas Otto, Die IGBCE Ortsgruppe Friedrichsthal Bildstock sowie Eugen Roth als Vorstand des Beirats der Stiftung Rechtsschutzsaal ließen es sich nehmen, den Klängen vom saarländischen Liedermacher Wolfgang Winkler, der mit Deutsch-Französischen Chansons durch den Vormittag begleite, zu lauschen. Zu vielen seiner Lieder konnte der Liedermachen Anekdoten und Zusammenhänge zum Rechtsschutzsaal und seiner Historie beisteuern.

Nach dem Grußwort von Stiftungsvorstand und Bürgermeister Rolf Schultheis folgte das zünftige Bergmannsfrühstück, bestehend aus Lyoner, Weck und Bier. Im Anschluss wurden Kontakte gepflegt und Geschichten ausgetauscht.

Video zur Veranstaltung

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Am 21. August findet ab 15:00 Uhr im Rechtsschutzsaal das Gewerkschaftsfest statt. Die französische Jazz-Sängerin Valérie Graschaire und der Gitarrist Sylvain Courtney, bedeutende Künstler der Jazzszene in der Region Grand-Est, interpretieren eine Auswahl bekannter französischer Chansons.

Im Anschluss wird der „deutsche Ed Sheeran“ Auszüge aus seinem Repertoire präsentieren.

Am 30. August findet die nächste Veranstaltung „unter Kastanien“ statt, dann spielt „Groovin´High“ im Garten des historischen Rechtsschutzsaals.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist jeweils frei, eine Anmeldung ist zwingend erforderlich: Christian Jung, Geschäftsführer der Stiftung Rechtsschutzsaal
Tel. 06897 8568101
E-Mail: jung@friedrichsthal.de

Bilder der Veranstaltung

Verwendete Quellen: