Beim FCS regiert die Vorfreude

FCS Jubel
FCS Jubel

Am Samstag steht das absolute Topspiel in der Regionalliga Südwest an. Der Tabellenführer Kickers  Offenbach erwartet um 14 Uhr auf dem altehrwürdigen Bieberer Berg den Verfolger 1. FC Saarbrücken, der einen Punkt, aber auch ein Spiel weniger hat. Der Sprung an die Tabellenspitze ist für FCS-Trainer Dirk Lottner aber kein vordergründiges Ziel:

„Auch für dieses Spiel gibt es nur drei Punkte, aber natürlich herrscht absolute Vorfreude. Für eine solche Partie musst du keinen Spieler extra motivieren.“

Der OFC erwartet zum Spitzenspiel, dass live in den dritten Programmen von HR und SR übertragen wird, rund 10.000 Zuschauer, darunter mehr als 2.000 Anhänger aus dem Saarland.

„In diesem Spiel fällt keine Vorentscheidung, es ist eher das verdiente Kräftemessen der derzeit besten Mannschaften der Liga. Die zwei Auswärtsniederlagen, die sie zuletzt kassiert haben, sollten wir richtig einordnen. Zu Hause ist es eine bärenstarke Mannschaft, die mit viel Druck und Begeisterung agiert.” |-Dirk Lottner, Trainer FCS

Mittelfeldspieler Martin Dausch, einer der erfahrensten Akteure beim FCS, warnt daher auch davor, sich von der Atmosphäre anstecken zu lassen: „Emotionen und Begeisterung sind wichtig, aber wir dürfen uns nicht provozieren lassen und müssen einen kühlen Kopf bewahren.“ Personell gibt es beim FCS nichts Neues. Markus Obernosterer fällt wegen eines Muskelfaserrisses nach wie vor aus, Dominic Rau und Marwin Studtrucker befinden sich wieder im Mannschaftstraining, sind aber noch keine Option für den Kader.

Schütz an der Pfeife

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Marcel Schütz. Ihm assistieren an den Linien Tom Bauer und Marcel Mai.

Fanradio ab 13.40 Uhr „ON AIR“

Alle Fans, die nicht vor Ort sind, können auf das FCS-Fanradio zurückgreifen. Ab 13.40 Uhr gibt es in der FCS-App alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz. Parallel dazu wird in der App auch ein Live-Ticker angeboten. Die App ist für Android- und iOS-Nutzer kostenfrei in den jeweiligen Stores verfügbar, aber auch weiterhin unter fcsaarbruecken.de/app abrufbar.

Bildquellen:



Stadtauswahl