Deutsch Deutsch Français Français English English
Polizeiauto (Symbolbild)
Entwendetes Fahrrad | Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Bad Kreuznach, 28-Jähriger mit Messer verletzt, Zeugen gesucht

Bad Kreuznach (ots) – Mittwoch, 13.05.2020, 16:49 Uhr

Am Mittwochnachmittag ist ein 28-Jähriger Mann aus Bad Kreuznach während einer Auseinandersetzung mit mindestens zwei anderen Männern schwer verletzt worden.

Der Geschädigte geriet mit zwei, möglicherweise auch drei, Männern in der Mühlenstraße in Bad Kreuznach vor der dortigen DRK-Rettungswache in eine körperliche Auseinandersetzung. Schließlich konnte der Geschädigte über den dortigen Kreisverkehr in Richtung Konrad-Adenauer-Straße bzw. der dortigen Bahngleise flüchten. Nachdem die Täter den Geschädigten zunächst noch verfolgten, ließen sie schließlich von ihm ab. Anschließend flüchteten die Täter mit einem grauen Pkw in Richtung Wilhelmstraße.

Bei der Auseinandersetzung wurde der Geschädigte mit einem Messer schwer verletzt. Die Tat wird von der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach als versuchtes Tötungsdelikt eingestuft.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall, insbesondere zum Tathergang, zu den Angreifern oder zu dem grauen Pkw geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Polizeidirektion Bad Kreuznach. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.