| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Auftreten eines Exhibitionisten in Blieskastel-Webenheim.

PI Homburg (ots) – Ein bislang unbekannter Täter entblößte am Sonntag, den 31.05.2020, gegen 11:00 Uhr, vor zwei weiblichen Spaziergängerinnen sein Glied. Der Tatort befand sich auf einem Fldweg oberhalb des Friedhofs in Webenheim. Der Täter konnte noch vor Eintreffen der Polizei auf einem schwarzen Mountainbike flüchten.

Zur Personenbeschreibung des unbekannten Täters ist folgendes bekannt:

– männlich, ca. 170 cm.
– ca. 20- 23 Jahre.
– europäischer Phänotypus.
– hagere Gestalt.
– schmales, bleiches Gesicht mit markanten Wangenknochen und zur
Nase spitz zulaufend.
– dunkle Augen.
– wirkte insgesamt ungepflegt. Bekleidet mit

– schwarzer Puma Hose
– schwarzes Sweatshirt
– schwarze Wollmütze Die Person führte einen schwarzen Rucksack mit sich.

Derzeit wird davon ausgegangen, dass dieselbe Person bereits 14 Tage zuvor, am 17.05.2020, mit einer ähnlichen Handlung in Webenheim auffällig wurde.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur gesuchten Person geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Homburg (Tel.: 06841/1060) in Verbindung zu setzen.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Homburg

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.



Stadtauswahl