Werbung

Arbeitssieg gegen Jägersburg II

Nicht schön, aber erfolgreich: Die Hellas 05 Bildstock gewinnt ihre Verbandsliga-Partie gegen den FSV Jägersburg II mit 3:0 und rückt weiter in Richtung Tabellenspitze vor.

Die erste Mannschaft der Hellas 05 Bildstock kann weitere drei Punkte verbuchen. Die Mannschaft von Trainer Michael Alff gewann am 01.09.2019 gegen die Gäste aus Jägersburg mit 3:0.

Die Hellas begann bissig und störte den Gegner bereits früh. Kaum ein Pass fand dadurch seinen Mitspieler. Bereits nach wenigen Minuten hatte Maximilian Simonett die erste Chance, die der Torhüter der Gäste gut pariert. In der 13. Minute war es dann Manuel Zimmer, der seine Mannschaft in Führung bringen konnte. Danach scheiterte die feldüberlegene Hellas an ihren eigenen Fähigkeiten: Zu kompliziert, keine klaren Aktionen und der letzte Pass vor das Tor fand nie den gesuchten Spieler. So ging es für die Mannschaft von Michael Alff mit der 1:0 Führung in die Pause.

Nach der Pause zeigte sich ein ähnliches Bild: Hellas Bildstock die bessere Mannschaft, jedoch ohne nennenswerte Torchancen.

Video zum Spiel

folgt am 02.09.2019)

In der 52. Minute zeigte sich ein ähnliches Bild, als Lukas Schweitzer – eigentlich – zu spät den Abschluss sucht, sodass er erst noch vier Feldspieler ausspielen muss und den Ball dennoch gekonnt ins Netz bugsiert. Julian Kriesch stellte in der 64. Minute den 3:0 Endstand her.

Am Ende steht für die Hellas ein verdienter, aber glanzloser Sieg nach dem 6:1 Pokalerfolg am Mittwochabend. In der Tabelle festigt die Mannschaft damit den 3. Tabellenplatz und rutscht auf einen Punkt an den Tabellenzweiten aus Marpingen heran.

Die Hellas erlebt damit einen Saisonauftakt nach Maß und sammelt 12 von 15 möglichen Punkten in den ersten fünf Spielen ein.

Bilder zum Spiel

Werbung

Stadtauswahl