| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Angriffe auf Polizeibeamte in Dudweiler

Am 9. Juli kam es gleich zu zwei Übergriffen auf mehrere Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten der Polizeiinspektion Sulzbach. Hierbei wurden eine Beamtin und ein Beamter leicht verletzt.

Dudweiler (ots) – Am 9. Juli kam es gleich zu zwei Übergriffen zum Nachteil mehrerer Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten der Polizeiinspektion Sulzbach. Hierbei wurden eine Beamtin und ein Beamter leicht verletzt.

Der erste Fall ereignete sich gegen 19:23 Uhr in der Straße “Zechenweg”. Ein Passant meldete eine offene Feuerstelle auf der innen liegenden Fensterbank einer Wohnung. Es stellte sich heraus, dass der betreffende Bewohner in einem Zimmer ein Grillfeuer entzündet hatte. Der 23-Jährige zeigte sich diesbezüglich uneinsichtig und reagierte äußerst aggressiv. Ein Ablöschen wurde verweigert. Gegen den Versuch der Beamtin und des Beamten, in die Wohnung zu gelangen und das Feuer zu löschen, wehrte sich der Mann. Die Polizistin und der Polizist wurden hierbei leicht verletzt. Zusammen mit der eintreffende Unterstützung konnte der 23-Jährige unter Kontrolle gebracht werden.

Gegen 01:00 Uhr wurde in der Saarbrücker Straße in Dudweiler eine größere Schlägerei gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei kam ein 43-jähriger Mann unvermittelt auf die Beamten zu. Ein normales Gespräch war mit dem alkoholisierten Mann nicht möglich. Im Zuge der Gesprächsführung schlug die Person plötzlich mehrfach nach zwei Beamten. Der 43-Jährige musste überwältigt und auf dem Boden liegend gefesselt werden. Dies nahmen seine fünf Bekannten zum Anlass, sich mit dem Mann zu solidarisieren. Einer Kollegin der beiden Polizisten gelang es, die Personengruppe auf Abstand zu halten. Um die Situation letztendlich unter Kontrolle zu bringen, waren mehrere Streifenwagenbesatzungen notwendig. In Bezug auf die ursprünglich mitgeteilte Schlägerei konnten keine weiteren Erkenntnisse erlangt werden. Es stellte sich jedoch heraus, dass der alkoholisierte 43-Jährige vor Eintreffen der Polizei mit seinem Auto durch die Saarbrücker Straße fuhr.

Gegen den 23-Jährigen und den 43-Jährigen wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Sulzbach

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Verwendete Quellen: