Alte Stereoanlage aufwerten

In vielen Haushalten finden sich zum Teil sehr hochwertige Stereo-Bausteine, Kompaktanlagen oder Receiver-Lösungen. Betrieben werden diese meist über Radio oder CD. Dank eines preiswerten Bauteils machen Sie die Anlage Bluetooth-fähig und können sie per Tablet, Notebook oder Smartphone mit aktuellsten Musiktiteln aus bekannten Quellen wie Youtube, Spotify, Apple Music oder sogar der Fußball-Bundesliga-Konferenz füttern.

In den Haushalten finden sich viele verschiedene Multimediageräte: MP3-Player, Smartphones, Tablets, CD-Player und Stereoanlagen – in „Kompaktform“ oder als „Baustein“-System.

Alle haben das selbe Problem: Aktuelle Musiktitel können kaum einfach abgespielt werden, weil die Verbindungsmöglichkeit des Abspielgerätes zum Lautsprecher fehlt. Mittlerweile ist die Technik weiter vorangeschritten und es finden sich Lösungen, wie Sie mittels Bluetooth-Technik z.B. ihr Smartphone, Tablet oder Bluetooth-fähigen MP3-Player mit der vorhandenen Stereoanlage verbinden können. Dies funktioniert auch beim Autoradio.

Musteraufbau Stereoanlage
Musteraufbau Stereoanlage

Was Sie dafür benötigen ist einfach: Neben einem der bereits genannten Bluetooth-Abspielgeräte benötigen Sie einen Bluetooth-Empfänger, der mit der vorhandenen Stereoanlage über verschiedene Wege verbunden werden kann. Die bekanntesten sind der 3,5“ „Klinkenstecker“ (AUX) oder auch der Cinch-Anschluss. Die Ausstattungsmerkmale des Bluetooth-Empfängers sind vielfältig.
Hier sollten Sie Rücksprache mit einem Fachmann halten, der Ihnen die Unterschiede erklären und Ihnen das passende Produkt besorgen kann. Preislich liegen diese Geräte im günstigen Falle bei ca. 20 €, können aber auch bis zu 100€ je nach Ausstattung variieren. Hier ist für jeden Geldbeutel und Anspruch das passende Produkt vorhanden.

Auf ihrem Abspielberät können Sie jetzt jede erdenkliche App wählen. Egal ob MP3 Dateien, Youtube-Playlisten, Spotify, Apple Music, Beats Music, Amazon Music (mit der Bundesliga Konferenz) oder Audible (Hörbücher) um lediglich eine kleine Auswahl aufzuzeigen. Die Musik wird per Bluetooth auf ihre Stereoanlage übertragen und auf den Lautsprechern wiedergegeben.

Dabei gestaltet sich die Einrichtung denkbar einfach: Gerät an Stereoanlage mittels Cinch oder AUX anschließen, Spannungsversorgung einschalten und den Bluetooth-Empfänger mit ihrem Smartphone oder anderen Bluetooth-fähigen Abspielgerät verbinden. Musik starten: Das war es schon.

Durch diese einfache und vor allem preiswerte Lösung können Sie ihren Musikgenuss steigern und sich einige Geräte und Kabel sparen. Wie bereits gesagt, funktioniert diese Lösung auch für das Autoradio und sorgt dort für ein Ende der hunderten CDs im Handschuhfach – sofern keine USB-Anschlussmöglichkeit besteht.

Weitere Artikel