| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Alkoholisierter Pedelec-Fahrer unsanft von geparktem Pkw gestoppt

St. Ingbert-Mitte (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 21.06.2020, ereignete sich um 02:05 Uhr in der Wiesenstraße in St. Ingbert, unweit der Einmündung in die Klaus-Stief-Straße, ein Verkehrsunfall mit einem Fahrradfahrer. Dieser, ein 36-jähriger Mann aus St. Ingbert, befuhr mit seinem Pedelec die Wiesenstraße, in Fahrtrichtung Stadtmitte. Aus unbekannten Gründen fuhr der Mann auf den am Fahrbahnrand geparkten Pkw eines 36-jährigen Anwohners auf. Er kam auf der Motorhaube und der Windschutzscheibe des Fahrzeuges auf und verletzte sich glücklicherweise nur leicht, musste allerdings in einem nahe gelegenen Krankenhaus behandelt werden. Das Fahrrad und das geparkte Fahrzeug wurden durch den Aufprall beschädigt (Schaden um die 1500 EUR). Im Zuge der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrradfahrer stark alkoholisiert war. Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs behaupten. Die Fahrt wird auch Folgen für den Führerschein des Fahrradfahrers haben.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Sankt Ingbert

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.



Stadtauswahl