AfD tritt aus ID-Partei aus

Die AfD ist aus der europäischen Partei "Identität und Demokratie" (ID) ausgetreten.

Die AfD ist aus der europäischen Partei „Identität und Demokratie“ (ID) ausgetreten. Das kündigte AfD-Vize Peter Boehringer am Sonntag beim Bundesparteitag in Essen an.

Zuvor hatte der Parteitag den Bundesvorstand bevollmächtigt, selbstständig über die Mitgliedschaft in europäischen Parteienfamilien zu entscheiden. Dem Vernehmen nach kam die AfD mit ihrem Austritt einem Rauswurf aus der ID-Partei zuvor.

Die zugehörige ID-Fraktion im Europarlament hatte die AfD-Delegation bereits vor der Europawahl ausgeschlossen. Grund war unter anderem ein Streit um Aussagen des damaligen AfD-Spitzenkandidaten Maximilian Krah.




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung