Mobiler Blitzer, aufgenommen in Maybach/Friedrichsthal | Bild: Regio-Journal
Mobiler Blitzer, aufgenommen in Maybach/Friedrichsthal | Bild: Regio-Journal

Ab heute: Mobiler Blitzer in Friedrichsthal „scharf“

Jetzt wird in Friedrichsthal scharf geschossen. Wie wir bereits gestern – entgegen anderslautender Medienberichte – meldeten, hat die Stadt Friedrichsthal einen mobilen Blitzer angeschafft. Wie die Verwaltung mitteilt, ist das Gerät ab sofort im Einsatz.

In zwei Tagen wurden die Mitarbeiter des Ordnungsamtes durch Fachleute der Firma Jenoptik mit der Technik vertraut gemacht und Standorte für das Gerät geprüft.

Das in beide Richtung „schießende“ Gerät wird nun im gesamten Stadtgebiet eingesetzt.

Die Verwaltung teilt diesbezüglich mit:

Der auf einem Anhänger montierte mobile Blitzer wird in jenen Straßen eingesetzt, bei denen Messungen zeigten, dass die vorgegebene Geschwindigkeit erheblich überschritten wurde. Der Einsatz des mobilen Blitzers erfolgt daher an wechselnden Standorten.

Stadtverwaltung Friedrichsthal

Überhöhte Geschwindigkeiten sind nicht nur mit Gefahren für Fußgänger und anderen Verkehrsteilnehmen verbunden, sondern auch mit Lärmbelästigungen. Diese sollen durch die Einhaltung der Geschwindigkeiten ebenfalls reduziert werden.

Mit dieser Maßnahme setzt die Verwaltung das von ihr vorgeschlagene und vom Stadtrat mitgetragene Konzept zur innerörtlichen Geschwindigkeitskontrolle um. Nach einem gewissen Erfahrungszeitraum wird man mit dem Stadtrat die Ergebnisse auswerten und gegebenenfalls das Konzept nachjustieren.

Bildquellen:

Stadtauswahl