Polizei
Polizei, Unfall

A6: Unfall mit drei Leichtverletzten Personen – Fehlender Sicherheitsabstand als Auslöser

Heute Morgen (13.11.2018) kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei Beteiligten kurz vor dem Rastplatz Kahlenberg, von Mannheim kommend in Richtung Saarbrücken. Zu geringer Sicherheitsabstand war der Auslöser für den Unfall.

Wie die Polizei St. Ingbert mitteilt, fuhr eine 19-jährige Fahrerin aus Blieskastel fuhr mit ihrem blauen Opel auf der linken Spur der BAB 6 auf den vorausfahrenden Pkw einer 20-jährigen aus Bexbach auf, welche verkehrsbedingt verlangsamte. Diese wiederum wurde auf den Pkw eines 22-jährigen aus Blieskastel geschoben.

Insgesamt wurden drei Personen leicht verletzt, die in umliegenden Krankenhäusern gebracht wurden.

Werbung

Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt ca. 16.000 Euro.

Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden; ausgelaufene Betriebsstoffe wurden von der zuständigen Straßen- und Autobahnmeisterei gereinigt.

Durch die ca. einstündige Sperrung der linken Fahrspur entwickelte sich ein Rückstau bis zum Autobahnkreuz Neunkirchen.

Gegen die 19-jährige Unfallverursacherin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Stadtauswahl

X
X