Werbung

Home » Aus der Region » Regionalverband Saarbrücken » Saarbrücken » 23. Juni: Von Saarbrücken in den Urwald
Mittelbau SchlBöhmischer Mittelbau Schloss Saarbrückenoss Böhm
Der böhmsche Mittelbau des Saarbrücker Schlosses, Foto ©: Peter Kerkrath

23. Juni: Von Saarbrücken in den Urwald

Der Regionalverband Saarbrücken bietet am Samstag, den 23. Juni, eine kostenlose geführte Halbtagswanderung in den „Urwald vor den Toren der Stadt“ an. Die Tour, die von Wanderführer Martin Bambach begleitet wird, startet um 10 Uhr an der Bushaltestelle Rußhütte (Linie 128), Neuhauser Straße. Erwandert wird insbesondere das südliche Urwaldgebiet. Die Strecke verläuft über Teile des Premiumweges „Urwald-Tour“ sowie das beeindruckende Steinbachtal.

Der „Urwald vor den Toren der Stadt“ ist ein Naturschutzgebiet, in das der Mensch seit genau 20 Jahren nicht mehr eingreift. Umgestürzte Bäume, idyllische Waldweiher, kleine Bäche und sumpfige Gebiete zeigen, wie sich die Natur Stück für Stück das Terrain zurückerobert hat.

Die fünfstündige Tour ist für geübte Wanderer geeignet. Festes Schuhwerk sowie Rucksackverpflegung sollten eingeplant werden. Eine Rast im Naturfreundehaus Kirschheck ist vorgesehen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Erlebnis-Wandern-Saarland statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um Anmeldung wird gebeten.

Kontakt: Tourist Info im Saarbrücker Schloss, Tel.: 0681 506-6006, E-Mail: touristinfo@rvsbr.de

Bildquellen:

  • Böhmischer Mittelbau Schloss Saarbrücken: © Peter Kerkrath