Deutsch Deutsch Français Français English English
Polizeiauto (Symbolbild)
Polizeiauto (Symbolbild)

19-jähriger greift Polizisten an – Einsatz des Tasers beendet den Angriff

Werbung
 

Saarlouis (ots) – Nur unter dem Einsatz eines DEIG (sogenannter Taser) ist es Beamten der Polizeiinspektion Saarlouis am Freitagnacht gelungen, einen 19-jährigen aus Wallerfangen in Gewahrsam zu nehmen. Vorausgegangen war, dass der stark alkoholisierte Mann in einer Gaststätte in der Saarlouiser Altstadt randaliert hatte. Ausgerüstet mit einem Radschlüssel für Fahrzeugreifen legte er sich mit dem Securitypersonal der Lokalität an. Beim zeitnahen Eintreffen der alarmierten Beamten befand sich der Heranwachsende gerade hinter der Theke und versteckte hinter dort gelagerten Bierkisten mehrere Gegenstände. Beim Erblicken der Polizisten fing er sofort an diese zu beleidigen und zu bedrohen. Er ging unvermittelt auf die Beamten mit gezielten Tritten und Schlägen los. Von dem Androhen des Elektroschockers zeigte sich der Randalierer unbeeindruckt. Der Versuch, den offenkundig vollkommen schmerzunempfindlichen Mann festzuhalten, misslang, sodass letztendlich das DEIG eingesetzt werden musste, um die Person im Anschluss mittels Handfesseln fixieren und in Gewahrsam nehmen zu können. Bei ihm konnten neben dem Radschlüssel weitere gefährliche Gegenstände aufgefunden werden. Der Heranwachsende musste einige Stunden in der Ausnüchterungszelle verbringen. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Saarlouis

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Ähnliche Artikel

Bildquellen