Polizei
Polizeisirene

11jähriges Mädchen verletzt und weitergefahren

Neunkirchen (ots) – An Ellbogen und Knie wurde ein 11jähriges Mädchen am Mittwoch gegen 17:45 h verletzt, als es die Steinwaldstraße auf dem Fußgängerüberweg in Höhe der Bushaltestelle Scheib überquerte. Es wurde dabei von einem Fahrzeug erfasst. Das Fahrzeug, es soll sich um einen großen, schwarzen PKW, gehandelt haben, war mit zwei Personen besetzt. Fahrer war ein Mann, eine Frau saß auf dem Beifahrersitz. Das Fahrzeug entfernte sich in Richtung Zweibrücker Straße. Es kehrte nach kurzer Zeit zurück, doch statt sich um das verletzte Mädchen zu kümmern, zeigte der Fahrer den ausgestreckten Mittelfinger und fuhr weiter. Das Mädchen erlitt Prellungen an Arm und Bein, konnte sich jedoch selbständig zu Fuß nach Hause begeben.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Neunkirchen


Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Werbung

Ähnliche Artikel

Bildquellen