1. Bundesliga: Hoffenheim schießt Darmstadt ab

Am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat die TSG Hoffenheim bei Darmstadt 98 mit 6:0 gewonnen. Dabei ließen die Gäste von Beginn an keine Zweifel an ihrer Überlegenheit aufkommen.

Am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat die TSG Hoffenheim bei Darmstadt 98 mit 6:0 gewonnen.

Dabei ließen die Gäste von Beginn an keine Zweifel an ihrer Überlegenheit aufkommen. Bereits nach sechs Minuten führten die Kraichgauer mit 2:0. Zuerst Ihlas Bebou und dann Maximilian Beier durften sich in die Torschützenliste eintragen. Bis zur Halbzeitpause erhöhten Pavel Kaderabek, Ozan Kabak und erneut Beier auf 5:0. Die bereits abgestiegenen Darmstädter zeigten sich äußerst passiv, was von den Fans mit Pfiffen quittiert wurde.

Trainer Torsten Lieberknecht reagierte und wechselte zum zweiten Durchgang doppelt. Die Lilien zeigten sich nun etwas engagierter, aber den nächsten Treffer erzielten erneut die Gäste. Bebou markierte in der 51. Minute sein siebtes Saisontor. Darmstadt bemühte sich anschließend, zumindest noch einen Ehrentreffer zu erzielen, blieb jedoch glücklos. Auf der anderen Seite hatte die TSG immer wieder Chancen, noch mehr fürs Torverhältnis zu tun.

In der Tabelle ziehen die Hoffenheimer am SC Freiburg vorbei und haben noch drei Punkte Rückstand auf die sechstplatzierten Frankfurter. Um an der Eintracht noch vorbeizuziehen, muss die TSG also am letzten Spieltag gegen Bayern München gewinnen und auf eine Niederlage der Hessen gegen Leipzig hoffen. Darmstadt beschließt die Saison am kommenden Samstag bei Borussia Dortmund.




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung